Presse

Operettennachmittag in der Schinkelhalle

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Nach der pandemiebedingten Pause widmet sich das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam wieder den schönen Klängen der Operette. Diesmal in der Schinkelhalle mit einem Operettennachmittag, der Walzer, Lieder und Märsche aus verschiedenen Operetten von Paul Lincke bis Franz Lehár erklingen lässt.

weiterlesen...

O maestro dos novos horizontes

Geschrieben von JORNAL DE PIRACICABA

O maestro alemão Knut Andreas nasceu no dia 2 de janeiro de 1979, na cídade de Potsdam, Alemanha. Iniciou seus estudos musicais ao violino e, a seguir, piano, viola e fagote.

weiterlesen...

Weihnachtliche Klänge im Advent

Geschrieben von Evangelische Kirchengemeinde Babelsberg

Die Vorfreude auf Weihnachten spiegelte sich in den Gesichtern aller, die zu einem besinnlichen Nachmittag im Advent in den festlich vorbereiteten Saal des Gemeindehauses in der Schulstraße gekommen waren.

weiterlesen...

Troca de gigantes

Geschrieben von Gazeta de Piracicaba

Entre Potsdam e Piracicaba, Knut Andreas terá um novo desafio pela frente: dirigir a Orquestra Sinfônica de Piracicaba (OSP), ao mesmo tempo em que dará, continuidade aos seus projetos na Alemanha.

weiterlesen…

Knut Andreas geht nach Brasilien

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Potsdam/Piracicaba. Der Künstlerische Leiter des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam, Knut Andreas, ist zum Chefdirigent des traditionsreichen brasilianischen Sinfonieorchesters Piracicaba ernannt worden.

weiterlesen...

Sinfônica!

Geschrieben von Tribuna

O novo director artistico e regent titular da Orquestra Sinfônica de Piracicaba e´o maestro alemão Knut Andreas, de Potsdam.

weiterlesen…

Nostalgie & Moderne. Weihnachtsgrüße für die Generation Radio

Geschrieben von Tagesspiegel

Noch nie wurde das Werk vor Publikum aufgeführt - und doch ist es vielen Menschen der Generation Radio bekannt. Denn jahrelang gehörte Hans Chemin-Petits Weihnachtslieder-Kreis fest ins Festprogramm vom Rias-Berlin - eine Aufnahme von 1953 mit der ersten Garde deutscher Solisten, Elisabeth Grümmer, Walther Ludwig, Dietrich Fischer-Dieskau.

weiterlesen...

MAZ-Adventskalender

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

„Weihnachten ist reine Nervensache!“, schrieb mir kürzlich eine gute Freundin. Erst musste ich lachen, dann wurde ich nachdenklich. Diese Nervensache setzt ja bereits im August ein, allerdings kommt trotz mannigfachem  Supermarktangebot im Spätsommer keinerlei Weihnachtsstimmung auf – auch nicht im Herbst.

weiterlesen...

Klänge in der Kaserne

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Mit einem musikalischen Höhepunkt klang das Wochenende aus. Das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam und das Saxofon-Quartett "Meier's Clan" traten am Sonntag zweimal mit ihrem Freiluft-Konzert "Klassik trifft Pop" auf dem alten Kasernenareal in Krampnitz auf.

weiterlesen...

Klänge in der Kaserne

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Mit einem musikalischen Höhepunkt klang das Wochenende aus. Das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam und das Saxophon-Quartett "Meier's Clan" traten am Sonntag zweimal mit ihrem Freiluft-Konzert "Klassik trifft Pop" auf dem alten Kasernenareal in Krampnitz auf.

weiterlesen...

Kultur in Krampnitz

Geschrieben von Wochenspiegel

Das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam wird am 5. September um 15.30 sowie 18 Uhr zwei Open-Air-Konzerte in Krampnitz veranstalten und das künftige Stadtquartier in Potsdamer Norden damit abermals kulturell beleben.

weiterlesen...

Bewegende Klänge und große Gefühle

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Babelsberg. Ein Hörgenuss ist das berühmte "Nessun dorma" aus "Turandot", der letzten Oper von Giacomo Puccini, 1936 in der Mailänder Scala uraufgeführt.

weiterlesen...

Ein Geschenk für Babelsberg

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Babelsberg. Eine "mehr als wilkommene Herausforderung"  ist die diesjährige Open-Air-Konzertreihe "Klassik am Weberplatz" am Wochenende vom 20. bis 22. August.

weiterlesen...

Arien und Duette an der Friedrichskirche

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Babelsberg. Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause meldet sich das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam im August mit seiner Reihe "Klassik am Weberplatz" zurück.

weiterlesen...

Unerhörte Adventsmusik

Geschrieben von In Potsdam

Mit P. Hindemiths "Tuttifäntchen" (Musik zum Weihnachtsmärchen) und Hans Chemin-Petits "Weihnachtsliederkreis" läutet das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam in der Schinkelhalle die Adventszeit ein.

weiterlesen...

Klassik trifft Saxophon

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Das Collegium musicum feiert am 27. September im Nikolaisaal mit einem Jubiläumskonzert sein 75-jähriges Bestehen. 1945 gründet vom Komponisten und Dirigenten Hans Chemin-Petit, der sich in Potsdam um die musikalische Vielfalt im Chor- und Orchesterbereich und vor allem durch die Etablierung regelmäßiger Serenadenkonzerte im Hof des Stadtschlosses verdient gemacht hat, ist das Collegium musicum als ältestes Orchester der Landeshauptstadt Potsdam eine der traditionsreichsten hiesigen Musikverbindungen.

 

weiterlesen...

Im Jahr des 75. Geburtstages

Geschrieben von PNN

Das Collegium musicum eröffnet seine Jubiläumssaison mit "Carmina Burana". Vier Konzerte sind Geplant. 

Vier Wochen nach Ende der Nationalsozialistischen Diktatur verhalf der Komponist, Dirigent und Musikprofessor Hans Chemin-Petit dem Potsdamer Kulturleben zu neuem Aufbruch. Mit Musik schenkte er den Einwohnern neue Zuversicht.

 

weiterlesen...

Brutale Heiterkeit

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Knallt da eine Schwere Tür? Ist jemand hinter der Bühne am Arbeiten? In Michael Nymans Posaunenkonzert von 1995 krachen plötzlich sich wiederholende laute Schläge, die sich in einem eigenen Rhytmus brutal quer zum Orchester stellen.

 

weiterlesen...

Kalinka Reloaded

Geschrieben von ProPotsdam

Die Ruinen des ehemaligen Offizierskasinos Krampnitz sind normalerweise nicht zugänglich. Zum Tag des offenen Denkmals am 7. September 2019 wurden sie zur Musikbühne für Konzerte des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam.

weiterlesen...

Blech trifft Erika

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Ein literarisches Adventskonzert in der Schinkenhalle. Advent ist die Zeit der Geschichten. Eine der schönsten Weihnachtserzählungen von Elke Heidenreich "Erika: oder Der verborgene Sinn des Lebens" liest Bettina Mahr am 7. Dezember in der Potsdamer Schinkenhalle.

 

weiterlesen...

Blech trifft Erika

Geschrieben von Blickpunkt

Glühwürmchenfest und Adventskonzert in der Schiffbauergasse. Das Glühwürmchen am Spielplatz Floßpiraten im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse lädt am 7. Dezember von 12 bis 20 Uhr zu einem winterlichen Kinder- und Familienfest ein. 

 

weiterlesen...

Blech trifft Erika

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Literarisches Adventskonzert des Sinfonieorchesters in der Schinkenhalle

 

weiterlesen...

"Sie machen Potsdam erst liebenswert"

Geschrieben von Wohnen in Potsdam

Der 13. Potsdamer Ehrenamtspreis wurde im Juni verliehen. Strahlende Gesichter bei sommerlichen Temperaturen: Bereits zum 13. Mal wurde in der Schinkelhalle der Potsdam Ehrenamtspreis verliehen.

 weiterlesen...

Kontrastreiches Klangerlebnis

Geschrieben von WochenSpiegel

Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam spielt im Nikolaisaal.

Potsdam: Werke von Henry Purcell, Michael Nyman und Dmitri Schostakowitsch bringt das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam am 3. November im Nikolaisaal zu Gehör.

weiterlesen...

Orchester im Kasino

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Arbeiterlieder und DDR-Hymne im Kasino Krampnitz.

Zum Denkmaltag spielte das Collegium musicum vor ausverkauftem Saal - das Orchester hatte am gleichen Ort schon für sowjetische Truppen gespielt.

weiterlesen...

Collegium musicum konzertiert im Casino Krampnitz

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Schwerter zu Taktstöcke: Am Tag des offenen Denkmals wird erstmals ein ehemaliges Militärgebäude auf dem Ex-Kasernenareal zivil genutzt.

Krampnitz. Es wird wohl eine der spektakulärsten Orte am Wochenende des offenen Denkmals: 

weiterlesen...

Hörvergnügen mit besonderer Atmosphäre

Geschrieben von PNN

2500 begeisterte Zuhörer auf dem Weberplatz.

Es sind schon elf Jahre her, dass der rührige Knut Andreas und das Sinfonieorchester Collegium musicum auf dem Babelsberger Weberplatz, direkt vor der festlich illuminierten Friedrichskirche, ein Klassik-Konzert präsentieren.

 

weiterlesen...

"Klassik am Weberplatz"

Geschrieben von BlickPunkt

Zum elften Mal lädt das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam am heutigen Samstag zur "Klassik am Weberplatz". Zu hören ist Percussion in Concert mit Perkussionisten aus China und Brasilien.

weiterlesen...

Im Rhythmus

Geschrieben von PreussenSpiegel

Perkussionisten aus China und Brasilien am Weberplatz. 

Potsdam. Das diesjährige Klassik-Open-Air auf dem Babelsberger Weberplatz gehört ganz dem Schlagwerk.

 

weiterlesen...

11. Klassik am Weberplatz

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

"Percussion in Concert" am 10. August

Werk nur fürs Open-Air kopmponiert. Renommierte Solisten und Perkussionisten bei freiem Eintritt genießen.

weiterlesen...

Geschmacklose Erinerrungskultur

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Musikalische Zeitreise mit DDR-Hymne und Arbeiterliedern. Nachdem das Krampnitzer Offizierscasino in deutsch-sowjetischer Freundschaft schwelgte und ein rührendes DDR-Revival ausbrach, hätte ich Vorschläge für weitere Veranstaltungen: Wie wäre es mit heiteren Reiterspielen in Erinnerung an die tollen Reiter der Olympiade 1936, die ja auch mit Krampnitz zu tun hatten?

weiterlesen...

Percussion am Weberplatz

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Babelsberg. Das diesjährige Klassik-Open-Air am Samstag dem 10. August um 20:30 Uhr, auf dem Weberplatz gehört ganz dem Schlagwerk.

weiterlesen...

"Klassik am Weberplatz" - Percussion in Concert

Geschrieben von MittZeit Potsdam

Perkussionisten aus China und Brasilien, Werke von Komponisten aus Frankreich, Deutschland,China, Brasilien und den USA – die 11. „Klassik am Weberplatz“ steht ganz im Zeichen des Schlagwerks.

weiterlesen...

Swing und Balladen

Geschrieben von Blickpunkt

Songs aus dem Great Amercan Songbook in der Schinkelhalle.

Swing und Balladen aus der amerikanischen Unterhaltungsmusik der 1930er bis 1960er Jahre stehen im Mittelpunkt des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam am 4. Mai um 19:30 in der Schinkelhalle. Drei Solostimmen, Saxophon (Peter Weniger), Klavier (Wolfgang Köhler) und Gesang (Marc Secara), werden von den Streichern des Orchesters begleitet.

weiterlesen...

Offizierscasino wird zur Musikbühne

Geschrieben von Preussenspiegel

Die Information ist quasi druckfrisch: erst kurz vor dem Pressegespräch vergangenen Woche erreichte Dr. Knut Andreas, Künstlerischer Leiter des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam, die Bestätigung. Ein Höhepunkt im Konzertjahr 2019 wird im August ein Konzert der ehrenamtlich spielenden Musiker im morbiden Offizierscasino in Krampnitz sein.

 

weiterlesen...

Schwelgende Melodien der Spätromantik

Geschrieben von Potsdamer Neueste Nachrichten

Collegium musicum in der Friedrichskirche. Spannende Programme und interessante Solisten prägen immer wieder die Konzertprogramme des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam. Das erste Sinfoniekonzert 2019 fand traditionell am Samstag in der Babelsberger Friedrichskirche statt.

 weiterlesen...

Schöne Rache

Geschrieben von Tagesspiegel

Dass Frauen ganz ernsthaft komponieren konnten, war im 19. Jahrhundert eine so ungewöhnliche Vorstellung, dass der Komponist und Schriftsteller Ambroise Thomas über Cécile Chaminade (1857-1944) anerkennend sagte "Dies ist keine komponierende Frau, sondern ein Komponist, der eine Frau ist."

 

weiterlesen... 

Brasilianisch zum Auftakt

Geschrieben von Potsdamer Neueste Nachrichten

Collegium musicum spielt am Samstag in der Friedrichskirche Babelsberg Populäres und Unbekanntes. In dieser Woche sind an jedem Abend Proben angesetzt. Diesen verstärkten Aufwand nehmen die 75 Mitglieder des Sinfonieorchesters Collegium musicum kurz vor einem Konzert gern in Kauf.

weiterlesen...

Musik in Ruinen von Krampnitz

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Das Collegium musicum spielt am Denkmaltag im ehemaligen Offizierscasino. Neues Jahr, neue Musikideen. Und die haben es beim Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam wirklich in sich.

weiterlesen...

Solo Sunny im Alpenland

Geschrieben von Potsdamer Neueste Nachrichten

Das Collegium musicum war mit Solist Ralf Benschu auf Konzrtreise in Potsdams Partnerstadt Luzern. Die besten Plätze bekamen die Celli. Nicht die Cellisten, sondern ihre Instrumente. Insgesamt acht belegten im Flieger die Fensterplätze - aus Sicherheitsgründen. Angeschnallt waren sie natürlich auch, ein kurioser Anblick. 

 

weiterlesen...

Engelbert Humperdincks Weihnachtsoper "Hänsel und Gretel" unter Palmen

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit wird das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam die Märchenoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck wieder ins Programm aufnehmen und damit erneut eine Musiktheaterproduktion in der Biosphäre Potsdam realisieren. Erstmals im Januar 2015 begeisterten die Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam in der Biosphäre ihre Zuhörer mit zwei ausverkauften Vorstellungen der Operette "Drei alte Schachteln". 

weiterlesen...

Mit "Solo Sunny" in die Schweiz

Geschrieben von Märkische Allgemeine Zeitung

Das Collegium musicum gibt am Sonnabend ein Konzert in der Partnerstadt Luzern. Mit Filmmusik aus populären Defa-Filmen wie "Solo Sunny" und "Die Legende von Paul und Paula" debütiert das Collegium musicum Potsdam am Sonnabend in der Partnerstadt Luzern. Ebenfalls im Programm sind drei Sätze aus der legendären "Scaramouche" - Suite von Darius Milhaud. 

 

weiterlesen...