Brandenburg-Brasilien

In einer deutschlandweit einmaligen interkulturellen, internationalen und interinstitutionellen Verbindung zwischen deutschen und brasilianischen Musikern sowie Kulturinstitutionen befördert das Projekt „Brandenburg-Brasilien“ seit 2011 den intensiven Kulturaustausch zwischen Brasilien und dem Bundesland Brandenburg. Bei Konzerten in Potsdam und weiteren Brandenburger Städten konnten bereits zahlreiche Orchestermusiker, Solisten und Gastdirigenten empfangen werden, die als Botschafter für ein lebendiges, modernes Potsdam, das reich an Kultur ist, in ihr Heimatland zurückreisten. Darüber hinaus konnte die Uraufführung von Gisbert Näthers Konzert für Trompete und Orchester in Campinas (Brasilien) realisiert und hiesige Musiker zur Teilnahme an Konzerten in Brasilien entsandt werden.